Buddy-Fans.de


BärenbilderGeschichten  Aktuelles
 

Green Buddy Awards an Firmen
und Studentenprojekt verliehen

 

Zum zehnten Mal hat der Bezirk Tempelhof-Schöneberg gemeinsam mit Partnern aus der Wirtschaft
den Green Buddy Award vergeben. Nach der ursprünglich geplanten feierlichen
Übergabe im Herbst vergangenen Jahres, erhielten die Gewinner
den Preis nun im Rahmen einer digitalen Verleihung.

 

   
  
  
  
  
  
  
  
   

Der Green Buddy wurde in fünf Kategorien ausgelobt, drei davon berlinweit, zwei waren Tempelhof-Schöneberger
Bewerbern vorbehalten. Einer von ihnen ist die KGO sports GmbH, sie gewann in der Sparte
„Umweltschonende Produktion“. Die Tempelhofer Manufaktur stellt kleinere Sportgeräte her, zum Beispiel für Fitness,
Yoga und Klettern. Sie sind langlebig, meist aus Holz und nachhaltig. Geht ein Teil kaputt, ist es problemlos zu ersetzen.
Auch der Young Green Buddy Award bleibt im Bezirk. Er geht an eine Projektwerkstatt,
in der Studenten ein altes Motorrad auf Elektronantrieb umgebaut haben.
In der Kategorie „Einzelhandel“ hat der Handelsverband Berlin-Brandenburg den Preis gestiftet.
Gewinner ist die Loveco GmbH. Das Unternehmen hat in Berlin drei Läden sowie einen Online-Shop für Mode.
Was die Jury beeindruckte: Die Kleidung darf sich nicht nur mit dem Label „ökologisch und fair“ schmücken,
sondern sie wurde auch vegan, also ohne tierische Produkte, hergestellt.
Diese Kombination sei vor Loveco unauffindbar gewesen, heißt es.
Fast logisch, dass der Green Buddy für „Abfallvermeidung“ von der Berliner Stadtreinigung kommt.
Das Rennen machte die Leaf Labs GmbH. Sie hat digitale Kassenbons entwickelt, die die Papierbelege ersetzen können.
In der Kategorie „Smart Cities Lösungen“ schließlich geht
der Preis von Berlin Partner und Investitionsbank Berlin
an die SunCrafter GmbH. Sie stellt solarbetriebene, modulare Energie- und Ladestationen her
und verbessert so die Qualität bei der Nutzung von Sharing-Anbietern in der Elektromobilität.
Text Berliner Woche

 

 

 


© Website + Fotos: Doris Rieck